Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Neuigkeiten

Andreas Kellerer-Pirklbauer bei GPS-Messungen an der Pasterze. Foto: Uni Graz/Lieb

Montag, 03.12.2018

Vergänglich ist das Eis

Geographen der Universität Graz dokumentieren den Zerfall des größten österreichischen Gletschers

Vizerektor Peter Riedler, URBI-Dekanin Barbara Gasteiger-Klicpera, Annika Kruse, Festvortragende Susanne Ring-Dimitriou, Karina Schauer, Wolfgang Schebesch-Ruf,  Florian Spendier, Institutsleiter Markus Tilp und Sportlandesrat Anton Lang (v.l.). Foto: Uni Graz/Leljak.

Mittwoch, 21.11.2018

Gesellschaftlicher Auftrag

Land Steiermark und Universität Graz vergaben die Sportwissenschaftlichen Preise an vier junge ForscherInnen

Die Auserwählten: Douglas Maraun und Birgit Bednar-Friedl schreiben am Weltklimabericht mit. Foto: Uni Graz/Kanizaj

Dienstag, 30.10.2018

Ans Licht bringen!

Birgit Bednar-Friedl und Douglas Maraun wurden ausgewählt, am sechsten Weltklimabericht mitzuarbeiten

Die Dezentralisierung der Energieversorgung könnte die Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energien, etwa aus Photovoltaik, beschleunigen und damit zur Reduktion der Treibhausgas-Emissionen beitragen. Foto: pixabay

Donnerstag, 25.10.2018

Wie schützt die EU das Klima?

ForscherInnen der Universität Graz analysieren die Effektivität energiepolitischer Maßnahmen

Montag, 08.10.2018

Workshop "Modelling and Simulation in Sports"

Von Muskelmodellen bis zum Fußball World Cup

Kleinräumige Extremniederschläge werden mit der Klimaerwärmung intensiver. Foto: pixabay

Freitag, 24.08.2018

Risiko unterschätzt

ForscherInnen der Universität Graz zeigen, dass kleinräumige Extremniederschläge unzureichend erfasst werden

Die Moschee im Dorf Mentigi während der Exkursion der Geographie-Studierenden im März 2018. Foto: Ulrich Ermann

Freitag, 10.08.2018

Wenn Forschung betroffen macht

Universität Graz unterstützt Erdbebenopfer auf der Insel Lombok

ForscherInnen der Universität Graz haben errechnet, was der Klimawandel durch das steigende Frostrisiko für den Apfelanbau in der Südoststeiermark finanziell bedeutet. Foto: pixabay

Donnerstag, 26.07.2018

Lieb und teuer

ForscherInnen der Universität Graz berechneten Kostenanstieg für Apfelanbau in der Steiermark durch den Klimawandel

Von 9. bis 11. Juli 2018 treffen sich an der Universität Graz die PartnerInnen des Projekts COACCH, um ihre Forschungen untereinander abzustimmen. Vorne rechts: Karl Steininger und Birgit Bednar-Friedl. Foto: Uni Graz/COACCH

Dienstag, 10.07.2018

Von Missernten bis Migration

Universität Graz ist Partner in Fünf-Millionen-Euro-Projekt zur Analyse der Kosten des Klimawandels in europäischen Regionen

Montag, 02.07.2018

Anton-Schelnast-Preis für Leistung und Innovation 2017 - Wir gratulieren!

Der Anton-Schelnast-Preis für Leistung und Innovation 2017 ergeht an drei Mitarbeiterinnen der URBI-Fakultät

Birgit Bednar-Friedl. Foto: Uni Graz/Pichler

Mittwoch, 25.04.2018

Gefragte Expertise

Zwei ForscherInnen der Uni Graz als AutorInnen für den neuen Weltklimabericht ausgewählt

Sungmin O (Mitte), erfolgreiche Dissertantin des DK Klimawandel, Ulrich Foelsche (l.), Koordinator der NASA-Kooperation, und Gottfried Kirchengast, Projektleiter des WegenerNet. Foto: Uni Graz/Tzivanopoulos

Freitag, 20.04.2018

Exzellenz vernetzt

Klimaforschung der Uni Graz ist bei der NASA gefragt

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.