Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Neuigkeiten

Der weltweite Ausbau digitaler Infrastruktur sowie Aus- und Weiterbildung für alle Menschen zur Nutzung der technologischen Möglichkeiten sind Voraussetzungen für erfolgreiche "Glocalisation". Foto: geralt/pixabay

Montag, 18.05.2020

Global und lokal

ForscherInnen erklären, wie wir uns mit „Glocalisation“ für zukünftige Krisen wappnen können

Viele von uns schätzen ihr Faktenwissen zum Klimawandel hoch ein, unterliegen dabei aber so manchem Irrtum. Foto: pixabay

Dienstag, 28.04.2020

Fake Facts

Studie der Universität Graz deckt Selbstüberschätzung bei Klimawandel-Wissen auf

Mittwoch, 15.04.2020

Kreativ durch die Krise

ElementarpädagogInnen der Universität Graz bieten online Weiterbildung und Ideen für den Home-Kindergarten an

Mittwoch, 15.04.2020

FAQ's für Studieninteressierte und Studierende

4students, das Studien Info Service der Uni Graz, hat in interner Kooperation mit studienrelevanten Einrichtungen eine umfangreiche (allgemeine)…

Mittwoch, 08.04.2020

Bewegt durch die Krise

SportwissenschafterInnen der Universität Graz entwickeln Online-Trainingsprogramme und bitten um Teilnahme an Umfrage

Leere Straßen in der Grazer Innenstadt an einem Werktag im März 2020: Ein ungewohntes Bild, das viele verstört. Die Menschen sind eingesperrt - die Universität Graz möchte diese Krisenstimmung auffangen und für die Nachwelt dokumentieren. Foto: Shutterstock.com/Rene Walter

Mittwoch, 01.04.2020

Leben mit Corona

Die Universität Graz sucht nach Erzählungen und dokumentiert so den steirischen Alltag in der Krise. Text-, Bild-, Video- und Tonmaterial können…

„Die Erfahrungen und Erkenntnisse aus der Krise können grundlegende Veränderungen im Sinne einer nachhaltigen Transformation von Gesellschaft und Wirtschaft vorantreiben“, meint Klimaökonom Karl Steininger. Foto: Uni Graz/Kernasenko

Donnerstag, 26.03.2020

Macht das Virus die Zukunft klimafreundlich?

Die Universität Graz beantwortet Fragen zur Corona-Krise – # 5: Aktuelle „Notlösungen“ könnten die Nachhaltige Transformation von Gesellschaft und…

Dienstag, 17.03.2020

EINREICHEN VON MASTERARBEITEN UND DISSERTATIONEN

Nach erfolgter elektronischer Einreichung Ihrer Abschlussarbeit über UGO, warten Sie bitte die Freigabe der Arbeit durch Ihre Betreuerin / Ihren…

Freitag, 13.03.2020

ACHTUNG - PARTEIENVERKEHR EINGESTELLT

Aus gegebenem Anlass wird ab sofort der Parteienverkehr am Prüfungsreferat eingestellt. Alle MitarbeiterInnen des URBI-Dekanats sind ausschließlich…

Die Universität Graz erhielt den Zuschlag für zwei Digitalisierungs-Projekte. In einem Vorhaben geht es um den Anspruch, geisteswissenschaftliche Daten und Fakten nachhaltig digital aufzubereiten und zu speichern. Im zweiten Projekt forcieren PädagogInnen den Aufbau eines eigenen Zentrums für Inklusive Bildung.  Foto: shutterstock.com

Montag, 20.01.2020

Neu gedacht

Digitalisierungs-Initiative des Ministeriums: Die Universität Graz ist stark vertreten, in zwei Projekten hat sie die Leitung über

Tomas Santa Maria Gonzalez und Anna Diaz Tena forschen als StipendiatInnen des internationalen PhD-Netzwerks „Circular Economy: Sustainability implications and guiding progress (CRESTING)“ an der Universität Graz. Foto: Uni Graz/Pichler

Mittwoch, 04.12.2019

Runde Sache

Forschung zu Kreislaufwirtschaft macht Universität Graz international attraktiv

V.l.: Bundesrätin Elisabeth Grossmann, die vier PreisträgerInnen Robert Lang, Lukas Kitzberger, Lena Weiner und Bernhard Novak, Sportwissenschaft-Institutsleiterin Mireille van Poppel und Dekan Rudolf Egger. Foto: Uni Graz/Hirtenfellner

Mittwoch, 20.11.2019

Forschung bewegt

Sportwissenschaftlicher Preis des Landes Steiermark für hervorragende Masterarbeiten

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.